Sacco System verfolgt Expansionsmöglichkeiten in den nordischen Ländern

  • Sacco System verfolgt Expansionsmöglichkeiten in den nordischen Ländern 1

18/05/2022

Sacco System verfolgt Expansionsmöglichkeiten in den nordischen Ländern

 

Sacco System, der internationale Biotech-Pol, der in der Lebensmittel-, Nahrungsergänzungsmittel- und Pharmaindustrie tätig ist, bringt nun seine jahrzehntelange Erfahrung mit der Umfirmierung der Tochtergesellschaft Sacco System Nordic AB, früher bekannt als Kemikalia AB, in die nordischen Länder.


Kemikalia, heute Sacco System Nordic, wurde bereits 1914 in Malmö als Privatunternehmen gegründet. Käselab und Butterfarbe waren von Anfang an die Markenzeichen des Unternehmens und blieben es auch noch viele Jahre danach. Während des Zweiten Weltkriegs wurde Kemikalia 1942 von SMR (Swedish Dairies National Association) mit dem Hauptziel erworben, die Versorgung der schwedischen Molkereiunternehmen mit Käselab sicherzustellen.


2006 wurde Kemikalia mit seinem neuen Hauptsitz in Skurup an Caglificio Clerici verkauft, ein Mitglied des heutigen Sacco Systems. Später im Jahr 2021 erfuhr die Eigentümerstruktur von Kemikalia eine Reihe von Änderungen, die dazu führten, dass die Familie Verga in Italien zum Mehrheitseigentümer wurde. Infolgedessen wurde Kemikalia Teil des Sacco-Systems, das der Familie Verga gehört.


Ab dem 1. Mai 2022 wird Kemikalia nach 108 Jahren Tätigkeit seinen Namen in Sacco System Nordic AB ändern und damit offiziell eine vollständige Tochtergesellschaft von Sacco System für die nordischen Länder werden.


Um seine Präsenz in den nordischen Ländern weiter zu stärken, hat SACCO SYSTEM Herrn Anders Olsson zum CEO ernannt, der das Unternehmen in den letzten Jahren geführt hat.

„Wir haben seit vielen Jahren eine gute Zusammenarbeit mit Sacco, Caglificio Clerici und dem Centro Sperimentale del Latte, jetzt werden wir wirklich Teil des Sacco-Systems. Dies stärkt uns als Unternehmen, da wir sowohl bestehenden als auch neuen Kunden eine größere Produktpalette und dank der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Sacco Systems einen besseren Service bieten können. Wir werden die nordische Basis von Sacco Systems sein und freuen uns auf eine starke Entwicklung unseres Unternehmens und unserer Zusammenarbeit mit dem nordischen Markt“, sagt Anders Olsson.


„Die Gründung der Tochtergesellschaft Sacco System Nordic ist eine willkommene Ergänzung der Sacco System Unternehmensgruppe. Durch eine ständige Präsenz in diesen Ländern können wir unsere Partner stark unterstützen und unsere Geschäftsentwicklungsaktivitäten in den Bereichen Milchkulturen, pflanzliche alternative fermentierte Produkte, Probiotika und Vitamine verstärken. Dies ist ein spannender Schritt für unser 150-jähriges Familienunternehmen und wir freuen uns darauf, unsere Kunden in den nordischen Ländern mit unseren hochwertigen Produkten und Dienstleistungen zu unterstützen“, sagt Frau Iris Verga, Vorstandsmitglied von Sacco System Nordic.

Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies für die Analyse, personalisierte Inhalte und Anzeigen. lesen Sie mehr Akzeptiere
Sacco System verfolgt Expansionsmöglichkeiten in den nordischen Ländern - Blog